Erhard Puls – Ein halbes Jahrhundert in der Stuvenborner CDU

Erhard Puls wurde mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet

v.l.n.r. Viktoria Gloyer, Erhard Puls und Ole-Christopher Plambeck. MdL

v.l.n.r. Erhard Puls und Ole Plambeck

Stuvenborn – Die Jahreshauptversammlung der CDU Stuvenborn fand bei guter Stimmung und einem Roastbeef- und Sauerfleischessen am Donnerstag, den 30. Januar 2020 im Landgasthof Goldener Hahn in Stuvenborn statt. Als besonderen Gast durfte die Ortsvorsitzende Viktoria Gloyer den stellv. CDU-Kreisvorsitzenden und den örtlichen Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck begrüßen. Außerdem waren der Kreistagsabgeordnete Torsten Kowitz, der Ortsvorsitzende der CDU Seth Jan Kemmerich und der Ortsvorsitzende der CDU Sievershütten Gerhard Brandt als Gäste dabei.

Viktoria Gloyer ging in ihrem Bericht auf die Veranstaltungen des Ortsverbandes ein, wie der beliebte Skat- und Knobelabend oder die Diskussionsveranstaltung über das Thema „Wasserstoff, wie kann die Gemeinde energieautark werden?!“. Alle Veranstaltungen waren gut besucht
.

Der Fraktionsvorsitzende Holger Dreyer berichtete aus der Ausschussarbeit und freute sich, dass die CDU vor Ort mit 18 Aktiven in der Kommunalpolitik sehr gut vertreten ist.

Einen besonderen Dank vom Ortsverband bekam Erhard Puls für 50 Jahre CDU-Mitgliedschaft. Viktoria Gloyer und Ole-Christopher Plambeck übergaben ihm eine Urkunde und die CDU-Ehrennadel in Gold. Erhard Puls ist am 01.01.1970 in die CDU eingetreten. „Bereits am 13.01.1970 nahm er an einer Versammlung der CDU Stuvenborn teil und wurde als Neumitglied begrüßt“, zitierte Viktoria Gloyer aus dem damaligen Protokoll. Nach den Kommunalwahlen 1978 und 1982 nahm er für die CDU als bürgerliches Mitglied im Bau- und Wegeausschuss Verantwortung war und wurde bei der Kommunalwahl 1986 als Gemeindevertreter gewählt. Der Maurermeister Erhard Puls war beruflich selbständiger Bauunternehmer und züchtet seit vielen Jahren mit Leidenschaft Holsteiner Pferde in Stuvenborn.

Der CDU Ortsverband Stuvenborn hat derzeit 26 Mitglieder.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Heute – Neuordnung Kita-Finanzierung mit Ole-Christopher Plambeck

Lernen Sie auf der Veranstaltung Holger Diehr kennen.
Ein Bürgemeister für alle Henstedt-Ulzburger.


Veröffentlicht unter Allgemein |

Mittelständische Wirtschaft im Kreis Segeberg will wirtschaftspolitisches Profil zeigen

MIT SegebergKreis Segeberg – Nach den Neuwahlen bei der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) des Kreises Segeberg hat sich der Kreisvorstand konstituiert.

Unter Führung des neuen Kreisvorsitzenden Jan Kopfmann (47) aus Nahe und seines Stellvertreters Torsten Kowitz (44) aus Stuvenborn will die MIT-Segeberg das wirtschaftspolitische Profil weiter schärfen und eine der führenden Institutionen für die mittelständische Wirtschaft in der Region werden.

„In wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ist es umso dringender, der mittelständischen Wirtschaft Gehör zu verschaffen und ihren Interessen Ausdruck zu verleihen. Das kommt derzeit in allen Bereichen der Politik viel zu kurz“, so Kopfmann.

„In Zeiten voller Kassen könne es nicht sein, über neue Belastungen und Steuern nachzudenken. Vielmehr müsse sich der Staat fragen, ob er in sämtlichen Bereichen wirklich zielgerichtet und sparsam mit dem Geld der Bürger umgehe.“ so Kopfmann weiter.

Als Schatzmeister der MIT-Segeberg ist weiterhin Stefan Kresse (52) aus Stipsdorf für das sparsame Haushalten zuständig. Zum Mitgliederbeauftragten wurde Michael Stenzel (52) aus Großenaspe bestimmt. Christoph Rabe (22) aus Bad Bramstedt widmet sich den Themen Internetauftritt und Jugend. Darüber hinaus ist er gemeinsam mit dem Schriftführer Maximilian Vetter (24) aus Henstedt-Ulzburg die „Schnittstelle“ der MIT zur Jungen Union im Kreis.

Neben der Durchführung mittelständisch geprägter Veranstaltungen zu wirtschaftspolitischen und unternehmerischen Themen liegt ein Schwerpunkt in der Gewinnung neuer Mitglieder in der Region.

Veröffentlicht unter Allgemein |