KPV Webtalk über das Finanzausgleichsgesetz

Die anhaltende Corona-Pandemie führt auch bei der KPV Schleswig-Holstein dazu, dass wir unsere digitalen Veranstaltungsformate fortsetzen.

Das neue Finanzausgleichsgesetz ist zum 1. Januar dieses Jahres in Kraft getreten und die kommunalen Haushalte 2021 werden dieses berücksichtigen. Daher freue ich mich, Sie heute Webtalk über dieses Thema einzuladen.

am
Mittwoch, 3. Februar 2021, um 19.00 Uhr.

Bitte melden Sie sich zum Webtalk per E-Mail an. D ie Zugangsdaten (Webex-System) erhalten die Angemeldeten in der Woche der Veranstaltung per E-Mail.

Ich freue mich auf Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge,
herzliche Grüße

Ihr
Ole-Christopher Plambeck
– KPV-Landesvorsitzender –

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Fraktion – Hauptausschuss-Sitzung im Internet verfolgen

Kreis Segeberg – Die Zustimmung zu den Richtlinien für die Förderung von Landgasthöfen mit Saalbetrieb und gastronomischen Treffpunkten mit Musik, zur Auszahlung nicht rückzahlbarer Zuwendungen, soll am Donnerstag, 21. Januar um 18 Uhr im Hauptausschuss erfolgen.

Wegen der aktuellen Corona-Lage empfiehlt Torsten Kowitz, der CDU-Fraktionsvorsitzende, die Sitzung am Donnerstag als Streaming im Internet zu verfolgen: rtsp://se-livestream.dyndns.org/extron1. (Für die Nutzung des Streams benötigen Sie auf Ihrem Endgerät einen Mediaplayer, der das RTSP-Protokoll unterstützt (z. B. VLC-Player oder ähnlich).

Auf den vorangegangenen Sitzungen der Fachausschüsse und des Kreistages haben zahlreiche Betroffene aus der Gastronomie teilgenommen. Melanie Wellendorf (NahBar) hatte eine bewegende Rede für die unverschuldet in Not geratenen Gastronomen und deren Angestellten gehalten. Es sind (750.000 Euro) für die Unterstützung der Gastronomiebetriebe im Kreis bereitgestellt. Ein bundesweit einmaliger Vorgang.

Auf der gleichen Sitzung wird über die Richtlinie zur Förderung der steuerrechtlichen und sonstigen juristischen Beratung von gewerblichen Betrieben und Freiberufler*innen im Kreis Segeberg während der Corona-Pandemie entschieden.

Die Beratung über Kreisumlagehebesatz 2021 mit der Einleitung des Anhörungsverfahrens für die Dörfer, Städte und Gemeinden ist ein weiterer Höhepunkt der Sitzung.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Neue Hotline für Impfanmeldungen

Mit der 0800 455 655 0, einer kostenlosen, landeseigenen Hotline zur Terminvergabe für Corona-Impfungen, soll die Erreichbarkeit ausgeweitet und dem Informations- und Gesprächsbedarf der Bürgerinnen und Bürger besser entsprochen werden.
Folgende Anmeldemöglichkeiten wird es zur nächsten Terminvergabe
am Dienstag, 12.1. um 8:00 Uhr geben:
Online-Anmeldung: www.impfen-sh.de
Telefon-Hotline Impftermine: 0800 455 655 0 und alternativ weiterhin über Mit der 0800 455 655 0, einer kostenlosen, landeseigenen Hotline zur Terminvergabe für Corona-Impfungen, soll die Erreichbarkeit ausgeweitet und dem Informations- und Gesprächsbedarf der Bürgerinnen und Bürger besser entsprochen werden.
Folgende Anmeldemöglichkeiten wird es zur nächsten Terminvergabe am Dienstag, 12.1. um 8:00 Uhr geben:
Online-Anmeldung: www.impfen-sh.de
Telefon-Hotline Impftermine: 0800 455 655 0 und alternativ weiterhin über die 116117.
Veröffentlicht unter Allgemein |